mein-scheessel.de | beeki.de - Facebook

SPORT

Hockey beim SV Jeersdorf

Dienstag, 30.06.2015
Der SV Jeersdorf meldet: "Neben unseren bereits im Punktspielbetrieb befindlichen Jugendmannschaften, startet ab sofort auch unsere 1.Herren Hockey den Trainingsbetrieb. Jeden Freitag ab 18.00 Uhr gibt Trainer Ronny Haack sach- und fachkundige Einblicke in diesen spannenden Sport.[...] weiterlesen...

LOKALES

Präsidenten-Ablösung beim Scheeßeler Lions Club: Klaus-Dieter Masselink folgt auf Dirk Mittelstädt

Dienstag, 30.06.2015
Scheeßel. Einen jährlichen Wechsel des Vorsitzenden gibt es bei keinem Verein. Aber die Lions Clubs weltweit, so auch in Scheeßel, pflegen dieses Prinzip. „Jeder neue Präsident bringt sich voll ein, ein spannendes und interessantes Jahr zu gestalten - das schafft Abwechslung und eine ständig hohe Qualität der Aktivitäten“, erläutert Lions-Pressewart Detlev Kaldinski diesen Grundsatz.[...] weiterlesen...

LOKALES

20 Jahre Schüleraustausch zwischen Scheeßel und Zielona Gora

Dienstag, 30.06.2015
„Für eine Grundschule ist ein Schüleraustausch eher selten“, stellte Schulleiterin Meike Nerding-Ehlbeck zu Beginn des Festprogramms „20 Jahre Schüleraustausch“ zwischen der Szkola Podstawowa Nr. 11 in Polen und der Grundschule Scheeßel fest. Dabei war die Initiative für den Austausch nicht von Scheeßel ausgegangen, sondern von der damaligen Schulleiterin aus dem polnischen Zielona Gora.[...] weiterlesen...

LOKALES

Für ein menschliches Miteinander und ein gutes Zusammenleben

Montag, 29.06.2015
Ute Jochimczyk und Paul-Gerhard Göttert haben einen Wunsch: „Wir suchen Verstärkung!“ Beide engagieren sich, gemeinsam mit weiteren rund 20 ehrenamtlich Tätigen, in Scheeßel in der Flüchtlingsbetreuung. Man merkt ihnen an, dass sie diese Aufgabe gerne übernommen haben. Um mal einen kleinen Einblick in die bisherigen Aktivitäten zu geben: Viermal wurde gemeinsam mit Flüchtlingen mit Georg Radlanski in der Beeke-Schule gekocht, Möbel wurden und werden gesammelt und verteilt, inzwischen rund 30 bis 40 Fahrräder repariert und gegen einen Kostenbeitrag weggegeben.[...] weiterlesen...

POLIZEI

Einem Reh ausgewichen

Montag, 29.06.2015
Rotenburg. Plötzlicher Wildwechsel auf dem Verbindungsweg "Am Forst Ahlsdorf" zwischen Wensebrock und Rotenburg hat am Sonntagnachmittag zu einem folgenschweren Verkehrsunfall geführt. Das Tier war gegen 17 Uhr vor den Polo eines 21-jährigen Rotenburgers gesprungen. Reflexartig versuchte der junge Mann dem Wild auszuweichen, verriss dabei allerdings das Steuer und landete mit seinem Wagen kopfüber im Seitenraum.[...] weiterlesen...

LOKALES

Bring your Own oder Sparfuchs vs. Genießer

Freitag, 26.06.2015
Bring your Own“ oder kurz BYO, steht in einigen englischsprachigen Ländern für die Möglichkeit, seinen eigenen Alkohol ins Restaurant mit zu bringen. Für ein Corkage-Free bekommt der Gast z.B. die Gläser für den selber mitgebrachten Wein. In Deutschland kennt man den Ausdruck Korkengeld, dieser ist aber als „Strafabgabe“ hierzulande eher negativ behaftet.[...] weiterlesen...

LOKALES | GEMEINDE

Farbkultur in den Fluren des Rathauses

Freitag, 26.06.2015
Am kommenden Donnerstag, den 2. Juli 2015, um 18.30 Uhr wird die 57. Ausstellung der Galerie Rathaus mit Bildern von Britta Haffke aus Hiddingen eröffnet. Unter dem Titel „ABSTRAKT BIS FOTOREALISTISCH“ präsentiert uns Frau Haffke eine Auswahl ihrer Werke. [...] weiterlesen...

LOKALES

50 Jahre Rote Funken: Fünf Gründungsmitglieder sind heute noch dabei

Freitag, 26.06.2015
Wenn der Spielmanns- und Fanfarenzug „Rote Funken“ am 12. Juli 2015 zur großen Musikschau in Ostervesede einlädt, dann sind fünf Mitglieder dabei, die vom ersten Übungsabend am Freitag, d. 11. Juni 1965 bis heute alles miterlebt haben: Fritz Beckmann, Ernst Wichern, Walter Rahmstorf, Hans-Werner Meyer und Tambour Klaus Brockmann. [...] weiterlesen...

LOKALES

„Kommt Lou in den Katzenhimmel?“ - Tierquälerei am Hurricane Wochenende

Donnerstag, 25.06.2015
René Ruschmeyer ist erschüttert. Er hat eine verletzte Katze, vermutlich durch einen oder mehrere gezielte Tritte ausgelöst, eine Tierarztrechnung von knapp 500 Euro und eine Riesenwut im Bauch. Sein Verdacht: Der einjährige Familienkater „Lou“ ist in der Nacht vom Samstag auf Sonntag getreten worden, vermutlich gezielt, aller Wahrscheinlichkeit nach von einem Festivalbesucher.[...] weiterlesen...

Seite 123456