mein-scheessel.de | beeki.de - Facebook

GEMEINDE

Abnahme und Übernahme der Erschließungsanlagen im Baugebiet Vor dem Varel – Teil 2, Scheeßel am 14.07.2016

Freitag, 15.07.2016

Nachdem zunächst der erste Abschnitt des Bebauungsplanes Nr. 53 „Vor dem Varel“, Scheeßel umgesetzt wurde, ist jetzt auch die Erschließung für den 2. Abschnitt im Bereich der neuen Straßen „Tostedter Weg“ und „Güstrower Weg“ erfolgt. Das Baugebiet liegt im Norden von Scheeßel idyllisch in der Nähe der Wümmeniederung.

Nach Ausschreibung der Erschließungsarbeiten konnte im Januar 2016 der Auftrag für die Umsetzung erteilt werden. Die beauftragte Firma begann noch im Februar 2016 mit den ersten Arbeiten. Die Erschließung betraf die Ver- und Entsorgungsarbeiten mit einer Baustraßenbefestigung für die zwei Erschließungsstraßen. Darüber hinaus wurde beim Regenwasserrückhaltebecken der Wanderweg verlängert. Die Erschließungsarbeiten sind jetzt abgeschlossen und in Kürze ist mit dem Bau erster privater Wohnhäuser zu rechnen.

Im nächsten Jahr wird in unmittelbarer Nachbarschaft noch eine Kindertagesstätte mit Krippen- und Kindergartengruppen durch die Gemeinde errichtet.

In diesem Abschnitt sind 30 Baugrundstücke entstanden, zwischen 650 und knapp 1.250 m², sie können mit Einzel- oder Doppelhäusern zur eigenen Nutzung bebaut werden.

Die Baugrundstücke werden voll erschlossen für 84,50 €/m² bzw. 74,50 €/m² angeboten. Nähere Infos lassen sich aus dem Internet www.scheessel.de unter Wohnen und Arbeiten ersehen. Interessenten können sich im Fachbereich 20 „Finanzen“ bei Frau Rönckendorf, Tel.: 04263/9308-1820, Mail: Roenckendorf@scheessel.de melden.

Suchbegriffe: Gemeinde Scheeßel
Diesen Artikel kommentieren:

Das könnte Sie auch interessieren: