mein-scheessel.de | beeki.de - Facebook

REGIONALES

Öffentlichkeitsbeteiligung Naturschutzgebiet Stellmoor und Weichel startet

Mittwoch, 09.08.2017

Das FFH-Gebiet Nr. 241 „Stellmoor und Weichel“ soll als Naturschutzgebiet ausgewiesen werden. Die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange hat bereits begonnen, in Kürze startet die Öffentlichkeitsbeteiligung. In der Zeit vom 14. August bis einschließlich 13. September 2017 kann sich jedermann zur Schutzgebietsausweisung äußern.

Das geplante Naturschutzgebiet befindet sich nördlich von Rotenburg (Wümme) direkt an der Gemeindegrenze zu Scheeßel und endet am Grenzgraben Rotenburg-Westerholz. Die Flächen befinden sich im Eigentum der Anstalt Niedersächsische Landesforsten.

Sowohl bei der Stadt Rotenburg (Wümme) und der Gemeinde Scheeßel als auch beim Amt für Naturschutz und Landschaftspflege des Landkreises Rotenburg (Wümme) liegt der Verordnungsentwurf mit Begründung und Karten für das Naturschutzgebiet aus. Im Rotenburger Kreishaus können diese Unterlagen während der Dienstzeiten,  also montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr, im Zimmer 252 eingesehen werden. Auch auf der Internetseite des Landkreises unter www.lk-row.de - Bürgerservice - Natur und Umwelt - Naturschutz - Naturschutzgebiete - In Planung sind die Unterlagen eingestellt.

Im Zuge der Umsetzung der Fauna-Flora-Habitat(FFH)-Richtlinie, der europäischen Richtlinie zur Erhaltung der natürlichen Lebensräume sowie der wildlebenden Tiere und Pflanzen, haben die Landkreise die Aufgabe, die FFH-Gebiete zu sichern.

Suchbegriffe:
Diesen Artikel kommentieren:

Das könnte Sie auch interessieren: