mein-scheessel.de | beeki.de - Facebook

LOKALES

Milchlaster fährt in Seitenraum dabei reißt der Anhänger ab

Freitag, 12.01.2018

Am Mittwochabend gegen 19.40 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Hetzwege per digitale Meldeempfänger zu einer Technischen Hilfeleistung alarmiert. Auf der L131 zwischen Hetzwege und Abbendorf ist ein LKW mit Anhänger, der mit Milch beladen war, rund 150 Meter in den Seitenraum geraten und hat dabei zwei Bäume tuschiert, dabei riss der Anhänger von der Zugmaschine ab und legte sich quer über die Fahrbahn.

Die Zugmaschine kam seitlich am zweiten Baum zum Stehen der wiederum verhinderte dass die Zugmaschine umkippte. Bei dem Unfall verletzte sich der Fahrer leicht und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der umgekippte Anhänger wurde mit Keilen gegen wegrollen gesichert. Mit zwei Schwerlastkränen wurden Anhänger und Zugmaschinen auf einen Auflieger gehoben und abtransportiert. Die Straßenmeisterei säuberte die Fahrbahn und sägte einen Baum, der bei dem Unfall zu Schaden gekommen ist, um. Die Feuerwehr Hetzwege, sowie der Rüstwagen aus Rotenburg waren rund drei Stunden vor Ort im Einsatz. Außerdem die Polizei aus Scheeßel und Rotenburg sowie ein Rettungswagen des Landkreis Rotenburg.       

Suchbegriffe:
Diesen Artikel kommentieren:

Das könnte Sie auch interessieren: