mein-scheessel.de | beeki.de - Facebook

AKTUELLES

Wieder Leben im Pavillion am Bullensee

Dienstag, 11.11.2014

Der Pavillion am Bullensee in Rotenburg soll einen großen Gemeinschafts- und Gesellschaftscharakter erhalten. Hinter der Idee und mit Konzept im Hinterkopf steckt Sozialarbeiterin und Juristin Sassa Weyandt aus Ahausen. Die Idee wurde von der Rotenburger Architektin Gabriele Kuiper in einen Entwurf umgesetzt.

So sieht die Zukunft des Pavillions nach Architekten-Vorstellung aus:

zwei Gasträume mit einer Gesamtfläche von insgesamt knapp 105 Quadratmetern

  • Gastraum Nummer eins: Fläche von knapp 70 Quadrametern mit halbrundem Wintergarten Richtung Bullensee, Kaminofen mit Ofenbank, Wassertasche und Backofen, an der jetzigen Stelle des Ölbrenners
  • Gastraum Nummer zwei: knapp 35 Quadratmeter mit Blick durch Glasfront Rundweg "dört Moor"
  • Zwei Damen-WCs, ein barrierefreies WC mit Wickelmöglichkeit, zwei Pissoirs und ein WC für Männer

Geöffnet haben soll der Pavillon in der Saison täglich und ganzjährig an den Wochenenden. Erste Planungen zum kulturellen und gastronomischen Aspekt entstehen auch bereits.

Mit 150.000 € vom Landkreis für die Sanierung bezuschusst, würden laut Weyandt jedoch kaum Chancen bestehen, das Gebäude optimal herzurichten. Verschiedene Förderquellen, private Geldgeber und tatkräftige Helfer seien an dieser Stelle zusätzlich gerne gesehen.

Man darf gespannt sein, was die Umsetzung betrifft.

Suchbegriffe: Bullensee
Das könnte Sie auch interessieren: