mein-scheessel.de | beeki.de - Facebook

GEMEINDE

Wichtiger Hinweis für den Einbau eines Gartenwasserzählers

Dienstag, 12.06.2018

Bei den warmen Temperaturen in den letzten Wochen  überlegt sich die eine oder der andere Gartenbesitzer/in in der Gemeinde, ob der Einbau eines Gartenwasserzählers zum Beispiel für das Bewässern des Rasens sich nicht doch lohnt.

Bei dem Einbau eines Gartenwasserzählers ist insbesondere darauf zu achten, dass der Zähler fest in der Wasserzuleitung verbaut sein muss. Er darf also nicht auf dem Wasserhahn aufgeschraubt oder aufgesteckt sein,  sondern er muss in der Leitung, die zu diesem Wasserhahn führt, eingebaut werden.

Gartenwasserzähler, die nicht fest in der Wasserzuleitung verbaut wurden, können bei der Abrechnung der Abwassergebühren nicht berücksichtig werden. Die von der Gemeinde beauftragten Ableser werden hierauf bei der Ablesung achten.

Der eingebaute Zähler muss bei der Gemeinde unmittelbar nach dem Einbau angemeldet werden. Den Anmeldungsvordruck  finden Sie auf der Internetseite unter dem Menüpunkt Aktuelles und Service – Was erledige ich wo? – Gartenwasserzähler.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Drewes, Zimmer 7 im Rathaus. Telefon: 04263 9308-1818, Fax: 04263 9308-1809, Email: drewes@scheessel.de. Quelle: Gemeinde Scheeßel

Suchbegriffe:
Das könnte Sie auch interessieren: