mein-scheessel.de | beeki.de - Facebook

REGIONALES | KULTUR

AcoustiX 2018 im Schneverdinger Heimatmuseum – Konzertabend am 6. Oktober mit 3 Livebands

Mittwoch, 26.09.2018

Bereits seit einigen Jahren hat der Stadtjugendring Schneverdingen neben dem HöpenAir eine zweite abendfüllende Musikveranstaltung in Schneverdingen etabliert. Diese kommt kleiner und intimer daher, muss sich aber hinter dem “großen Bruder“ aus dem Höpental nicht verstecken. “AcoustiX“ heißt das kleine Festival, das in diesem Jahr am Samstag, den 6. Oktober erneut im Heimatmuseum auf dem Theeshof in Schneverdingen über die Bühne geht.

Passend zum Namen hat der Stadtjugendring 3 großartige Musiker und Bands aus dem Akustik-Bereich verpflichtet. Einlass ist um 19 Uhr. Ab 19:30 Uhr gibt es dann über 5 Stunden Livemusik im rustikalen Ambiente des historischen Gebäudes. Die Zusammenarbeit mit einem professionellen Veranstaltungstechniker garantiert eine gute Akustik, klaren Klang und eine stilvolle Ausleuchtung von Bühne und Konzertsaal.

Another Fairytale werden der ersten sein, die die Bühne entern. Das Duo um den Singer und Songwriter Frank Rössel fesselt sein Publikum mit feinem Akustikpop und einfühlsamen Texten. Die eingängigen Songs der Band aus Schleswig-Holstein gehen dabei direkt ins Blut. Man sollte sich nicht entgehen lassen, wenn die Band auf musikalischem Weg ihre Märchen aus der Bühne erzählt...

Im Anschluss betritt ein Künstler die Bühne, den die Veranstalter schon seit Jahren für das AcoustiX verpflichten wollten. In diesem Jahr ist es endlich soweit und Finner geht im Heimatmuseum an den Start. Nach rund 15 Jahren Indie-Rock, Festival-Bühnen und unzähligen Tourneen mit seiner Band Everlaunch hatte deren Sänger Finner Sehnsucht. Sehnsucht nach eigenen Songs, nach Veränderung und Selbstbestimmung. Herausgekommen ist mit ‚The Seaside Stories‘ ein Solo-Debüt ohne Kompromisse, das sich vielseitig zwischen Folk und Singer-Songwriter einreiht, sich mal akustisch, intim, mal vielschichtig arrangiert zeigt. Und damit macht sich Finner wieder auf, die Lieder daraus zu spielen. Auch brandneues Songmaterial wird zu hören sein. Bei seinem Auftritt wird Finner von Jochen Kaiser am Piano bzw. Keyboard begleitet. Der Zuhörer kommt in den Genuss, die Songs des Debüt-Albums in neuem Arrangement zu erleben. Dazu gibt es einige Lieder von Everlaunch, sowie ausgewählte Cover-Versionen von Oasis, The Beatles oder Hurts.

Zum Abschluss werden Linc Van Johnson & The Dusters für Stimmung im Heimatmuseum sorgen. Seit 15 Jahren ist der Wahl-Oldenburger Linc Van Johnson als Sänger verschiedener Sparten in ganz Europa unterwegs. Musical, Metal, Rock, Soul & Funk – doch eine ganz besondere Liebe verbindet ihn zum Country-Folk, Americana und Blues. Abseits großer Bühnen, lauten Verstärkern und grellem Licht, sucht VAN JOHNSON mit seiner Akustikgitarre und die Nähe zum Publikum. Seinen Stil bezeichnet er als „FolknRoll“ und sein Repertoire besteht aus eigenen und Cover-Nummern, ganz in der Tradition alter Country-Helden die viele musikalische Adaptionen anderer Künstler in ihr Set integrierten.

Textlich beschreibt der Singer-Songwriter eigene und die alltäglichen Erlebnisse anderer sowie das viele auf und ab zwischenmenschlicher Beziehungen, doch er will „nicht predigen, noch rumjammern“ – er will unterhalten, ohne von realen Missständen dieser Welt abzulenken oder sie zu verschweigen. „Es geht um Balance. Wer nachdenkt, der muss auch tanzen, wer schweigt und zuhört, muss auch mitsingen dürfen“. Zwischen seinen Songs liebt LINC VAN JOHNSON es lustige Anekdoten aus dem Alltag eines Berufsmusikers zu erzählen, aber auch Menschen ihre Geschichte(n) erzählen zu lassen, denn seine Konzerte sollen interaktiv sein, nicht bloß „einer singt/spricht und die anderen hören zu“.
Ein reines Sitzkonzert darf nicht erwartet werden. Der Veranstaltungssaal wird am Konzertabend teilweise bestuhlt sein. Das Publikum soll interagieren können. Sowohl untereinander, als auch mit und zu der Musik. Denn dass akustische Musik auch stimmungsvoll und mitreißend sein kann, werden die Live-Acts beim "AcoustiX"-Festival beweisen.

Die Veranstaltung findet warm und trocken im Hauptgebäude des Heimathofes statt. Neben einer breiten Palette an kühlen Getränken werden passend zum Rahmen der Veranstaltung auch Weine angeboten. Kleine Snacks runden das Angebot ab.

Der Vorverkauf für das AcoustiX-Festival läuft. Durch die Größe des Veranstaltungssaals ist das Kartenkontingent auf 150 Tickets begrenzt. Es gibt nur noch wenige Vorverkaufskarten für den Konzertabend bei der Schneverdingen Touristik und der Buchhandlung Vielseitig. Außerdem sind sie in Rotenburg beim Reisebüro Monika Bruns erhältlich.

 

Suchbegriffe:
Das könnte Sie auch interessieren: