mein-scheessel.de | beeki.de - Facebook

LOKALES | KULTUR

Bobby Meyer rockt in den neuen Feiertag

Mittwoch, 17.10.2018

An einem ganz neuen Termin wird Oldie-Diskjockey Bobby Meyer seine „Tanzfläche voll“-Garantie für Oldie-Fans einlösen. Ab 21 Uhr geht es am Dienstag den 30. Oktober, dem Vorabend des neuen Feiertages, auf dem Saal des Jeersdorfer Hofes richtig ab. Detlev Kaldinski vom Veranstalter KIS: „Es wird wieder voll werden! Bobby weiß einfach wie man die richtigen Hits aneinanderreiht, um das Publikum auf dem Parkett zu halten.“ Beim Tanz in den Mai auf dem neuen Saal des Scheeßeler Hofes hatte der Wittkopsbosteler einen neuen Besucherrekord aufgestellt. Kaldinski: „Mehr geht nicht!“

Woran das liegt? Viele erinnern die 70er-Titel an ihre eigene Jugend, glaubt der KIS-Verantwortliche. Und es ist eine Gelegenheit, die Freunde von früher mal wieder zu treffen, mag ein weiterer Grund sein. Auch Ex-Scheeßeler nutzen die Abende gerne, um mal auf einen Schwatz vorbei zu schauen und dabei noch das Tanzbein zu schwingen. Aber es gibt auch Fans, die von weiter her für das Event anreisen.

„Wer damals in Kuhmühlen, Hamersen oder Riepe dabei war, wird den einen oder anderen Titel wiedererkennen“, verspricht Bobby Meyer, der wieder Stunde um Stunde Hit an Hit reihen wird. Das Besondere an diesen Abenden: „Atemlos-Fans gehen leer aus“, schmunzelt der Oldie-Kenner, der die Oldies als Sunset-Drummer auch alle selbst spielen kann. Schlager stehen also nicht auf dem Programm.

Detlev Kaldinski bittet die Oldie-Fans, ihre Karte für 6 Euro im Vorverkauf bei der Buchhandlung Lesezeichen, im Jeersdorfer Hof oder bei der Sonnen-Apotheke in Scheeßel zu kaufen. Wegen des zu erwartenden Ansturms wird es möglicherweise keine Abendkasse geben, bei der die Karten zudem teurer wären, so die KIS.

Suchbegriffe:
Das könnte Sie auch interessieren: