mein-scheessel.de | beeki.de - Facebook

LOKALES

Richtfest für ein Novum in der Gemeinde Scheeßel: Das erste gemeinsame Feuerwehrhaus zweier Dörfer nimmt Gestalt an

Freitag, 02.11.2018

bk. Die Ortswehren der benachbarten Dörfer Wohlsdorf und Bartelsdorf einigten sich, zur Freude aller, darauf zukünftig ein gemeinsames Feuerwehrhaus zu nutzen. Bedeutete das doch erheblich weniger finanziellen Aufwand als der Bau zweier Häuser. Nachdem Anfang des Jahres die Weichen gestellt wurden, konnte nun das Richtfest gefeiert werden.

Den beiden Ortsbrandmeistern Henning Meyer (Bartelsdorf) und Jochen Kracke (Wohlsdorf) stand die Vorfreude ins Gesicht geschrieben, als sie gemeinsam mit ihren Trupps das Erreichen des nächsten wichtigen Meilensteins ihres gemeinsamen Feuerwehrhauses feiern durften. Beim Richtfest werden bekanntlich die Pläne und Zeichnungen des Architekten erkennbar.

Mit zwei entsprechend großen Stellplätzen für die Feuerwehrfahrzeuge, verbunden durch gemeinsam genutzte Lager- und Werkstatträume, entsteht ein höherer Bau im vorderen Teil.

Dahinter finden sich im niedrigeren Gebäudebereich Schulungsräume, die je nach Bedarf auch zu einem großen gemeinsam genutzten Raum wandelbar sind. Die Küche und das Büro der Ortsbrandmeister sind, wie auch der Damen-Umkleide Bereich, für eine gemeinsame Nutzung vorgesehen.

Bei den Herren-Umkleiden, findet sich für jede der beiden Ortswehren eine Eigene. „Das gefällt mir richtig gut“, erklärt Wolsdorfs Ortsbrandmeister Kracke und sein Bartelsdorfer Kollege Henning Meyer ist ebenfalls „rundum zufrieden“, wie er strahlend feststellt. Das Ziel im Frühjahr 2019 die Einweihung des neuen Hauses zu feiern, scheint nach aktuellem Stand erreichbar zu sein.


Dieser Artikel ist auch erschienen im Beeke Kurier:
Hier werden Sie gelesen!
Ihr persönlicher Ansprechpartner für Werbung im Beeke Kurier:
Paul Burger (Medienberater) · Tel.: 0 42 61 / 63 02 88 · Mobil: 0174 / 3 89 77 40
E-Mail: burger@wittich-kurier.de · Web: www.wittich-kurier.de
Suchbegriffe:
Das könnte Sie auch interessieren: